Geleitwort zum Sommersemester 2018

Werte Bundesbrüder,
Farbenbrüder,
Freunde und Interessierte,
es ist mir eine große Freude, sowie Ehre den VDSt Karlsruhe im kommende Sommersemester 2018 als Senior vertreten und leiten zu dürfen.
Bei der Auswahl des Semesterthemas war mir ein erneuerter Bezug auf unser politisches Prinzip wichtig. Schaut man sich die Tendenzen der aktuellen politischen Entwicklungen in Europa an, dann sieht man, dass populistische Parteien am rechten Rand stärker werden und damit auch oft der Wunsch nach einer starken und separierten Nation wächst. Egal ob in Frankreich, Italien, Schweden, oder Österreich und noch vielen anderen europäischen Ländern, sowie in der Türkei, oder wenn man über den großen Teich hinwegblickt die Vereinigten Staaten.
Damit stellt sich die Frage wie mit solchen Parteien umzugehen ist. Soll man sie ignorieren, mit Ihnen durch konstruktive Auseinandersetzungen nach gemeinsamen Lösungen suchen, sie stigmatisieren oder gar verbieten? Auch bei uns in Deutschland ist dies durch den Einzug der AfD in den Bundestag ein aktuelles Thema und wird nochmal verstärkt ein Indikator dafür sein wie mit der Meinung anderer handzuhaben ist.
Im Rahmen der aktuellen Ereignisse wollen wir uns also mit den Charakteristiken des Populismus auseinandersetzen und auch der Frage nachgehen, ob er per se eine Bedrohung für die demokratische Politik darstellt oder auf liegen gelassene Probleme aufmerksam macht.
Dafür stehen unter anderem Vorträge an. Zum Beispiel erweist uns Prof. Dr. Kunze, vom Institut für Geschichte des KIT, die Ehre und hält einen Vortrag über „Demokratie und Populismus in den USA und in Deutschland im 20. Jahrhundert“. Zudem kommen Diskussionsrunden dazu, welche sich unter anderem mit dem Stellenwert der Medien und vor allem den sozialen Medien auseinandersetzen.

Doch auch der Spaß kommt dieses Semester nicht zu kurz, denn der VDSt Karlsruhe feiert sein 61. Stiftungsfest. Dabei zieht es uns für einen Ausflug nach Rastatt, es wird gemeinsam gegrillt und feuchtfröhlich gefeiert. Die Woche drauf geht’s munter weiter, wenn bei uns die Fuxentagung stattfindet. Im Juni nimmt uns zudem unser lieber AH Hoppe mit auf die Weinwanderung und im Anschluss zieht es uns zu unseren lieben Bundesbrüdern nach Kiel während der Kieler Woche. Zur Abrundung ist der Besuch zweier Veranstaltungen im Badischen Staatstheater geplant, die sich ansatzweise mit dem Semesterthema beschäftigen. Giuseppe Verdis Oper „Simon Boccanegra“ und das Theaterstück „Safe Places“ von Falk Richter.

Praxisnahe Eindrücke sammeln wir zu guter Letzt mit den Exkursionen zum EnBW Kraftwerk am Rheinhafen und zum Bundgerichtshof, wo wir einen Blick hinter die Kulissen werfen dürfen.
Ich freue mich auf ein erfolgreiches Semester gemeinsam mit meinen Bundesbrüdern und verbleibe mit einem vivat, crescat, floreat, VDSt Karlsruhe in aeternum!
Marcel Kinzen Z! x


-- Download Geleitwort zum Sommersemester 2018 as PDF --


Geleitwort zum Sommersemester 2018