62. Stiftungsfest des VDSt Karlsruhe

Unser diesjähriges Stiftungsfest wurde traditionellerweise mit einem herrlichen Buffet eröffnet.
Diesmal jedoch war das Buffet verdoppelt worden, denn wir hatten zusätzlichen Besuch. Bereits
mittags angekommen, begaben wir uns mit den Vertretern der ehrwürdigen VDSt Leoben und VDSt
Königsberg-Mainz für ein Vorbuffet in den Schlossgarten. Nach einer Besichtigung des Schlosses
und Botanischen Gartens begaben wir uns zum Hauptbuffet, wo unsere Alten Herren uns bereits
erwarteten. So gestärkt, stiegen wir in großer Runde in einen festlichen Kommers ein. In der
politischen Zielrede ging unser AH Konrad Thalheim auf Zukunftsprobleme unserer Gesellschaft
und unseres Staates ein.
Auf dem Ausflug ins Salzbergwerk hatten wir am Samstag die Möglichkeit, an einer Tiefenbohrung
Klimaunterschiede über die Jahrtausende abzulesen. Je nach Ablagerungen und nachweisbaren
Rückständen sind beispielsweise Temperatur und Feuchtigkeit ablesbar. Im Sinne des
Semesterthemas war der Hinweis auf eine Methodik der Forschung. Dies war der akademische
Zuschlag zu dem beieindruckenden Anschauen dieser Hallen in der Tiefe Bad Friedrichshalls. Am
Abend stellte Thibault Bautze Berufserfahrung in der Lasertechnik vor. Für die zahlreichen
Techniker des Hauses war viel zu lernen und diskutieren.
Im Exbummel ließen wir es uns im Vogelbräu gutgehen. Gemütlichem Essen und Gespräch über ein
gelungenes Stiftungsfest waren guter Ausklang.


-- Download 62. Stiftungsfest des VDSt Karlsruhe as PDF --


62. Stiftungsfest des VDSt Karlsruhe